Wie viele Infrarotpaneele soll ich verwenden?

Die Philosophie von HeatFun ist, dass man nach Bedarf mit einer Infrarotheizung heizt. Konzentrieren Sie sich also auf Arbeitsplätze oder auf Wohnbereiche, in denen sich häufig Menschen aufhalten. Letztendlich hängt der Stromverbrauch und damit die Leistung, die Sie für die Raumheizung benötigen, von mehreren Faktoren ab.

  • Raumhöhe
  • Isolationswert des Raumes
  • Art und Nutzung des Raumes

Bei HeatFun wenden wir deswegen folgende Richtlinie an, um mit unseren Niedrigtemperaturpaneelen einen durchschnittlich bis gut gedämmten Raum mit einer durchschnittlichen Deckenhöhe von 250 cm / 270 cm zu heizen.

Gewünschte Temperatur +/- CelsiusStrom (Leistung in Watt) pro m2
1850
1960
2065
2175
2280
2385
2490

Wenn die Isolierung schlecht ist, berechnen Sie am besten 10 Watt pro m² zusätzlich, um sicherzugehen.

Kombinieren Sie mit anderen Formen der nachhaltigen Heizung
Ein gutes Raumklima und energieeffizientes Heizen sind in Kombination mit der Verwendung von Solarpaneelen, einem Solarkessel und einer Wärmepumpe am effizientesten. Lassen Sie sich von einem Fachmann beraten und informieren. Als Arbeitsplatzheizung ist die Infrarotheizung sehr gut geeignet und Sie können sofort Ihre aktuellen Heizkosten einsparen!

Leistung und Stromverbrauch der HeatFun-Infrarotpaneele

Um einen Raum beheizen zu können, ist es wichtig, dass die Leistung des Infrarotstrahlers ausreichend ist. Wenn nicht genügend Leistung vorhanden ist, leuchten die Infrarotpaneele kontinuierlich, um die gewünschte Umgebungstemperatur zu erreichen und zu halten. Dies sorgt für einen höheren Energieverbrauch. Wenn die Leistung ausreichend ist, wird die gewünschte Temperatur auch schnell erreicht und die Paneele werden auch viel kürzer eingeschaltet sein, wodurch sie energieeffizienter werden.

Größe und Offenheit des Raumes
Tipp … Wie beschrieben ist es wichtig, zuerst die Fläche und das Volumen des Raumes zu kennen. Wenn ein Raum halb offen ist, eine offene Tür oder ein Treppenhaus hat, muss auch berücksichtigt werden, dass der angrenzende Raum ebenfalls mitberechnet wird.

Verteilung und Platzierung der Paneele
Es wird empfohlen, die Paneele so gut wie möglich über die Raumoberfläche zu verteilen. Es ist effizienter, wenn 2 Paneele mit einer Leistung von je 700 Watt im Raum verteilt sind, anstatt 1 Paneel mit 1400 Watt an einer Stelle. Der Vorteil einer besseren Verteilung und Platzierung ist auch, dass die Wärmestrahlung besser auf die Gegenstände, Wände, Böden des Raumes verteilt werden kann.